Nicht ganz so langweiliges Sightseeing, Training wird intensiver. Alles ist gut.

Jasmintee.Wandert man in die Berge ist man von unglaublich schöner Natur umgeben. Manche Chinesen kommen ins Wudang Gebirge um der Luftverschmutzung kurz zu entfliehen.Das beste Frühstück bisher.Das Essen ist sonst aber auch wirklich der Oberhammer.Frisches gedünstetes Gemüse, Nudeln, Reissuppe, gute Saucen. Schmeckt soo lecker, gibt enorm Energie und tut dem Bauch gut.Gestern waren wir zu Besuch bei Meister Chen. Er ist der zweite Lehrer unseres Shifus und leitet eine Schule weiter oben in den Bergen. Ich durfte Meister Chen schon letztes Jahr kennenlernen, als er uns in Wien besuchte und und Tai He Quan beibrachte, die Form der Harmonie, dazu gibts einen Blogeintrag auf Shifus Site.https://wudang.academy/tai-he-quan-supreme-harmony-fist-translation/Der Platz wo Meister Chen Kalligraphie übt.Jedem Schüler seine Schüssel.Dort fahren sie eher die gemütliche Schiene. Natürlich kann ma von Meister Chen alle Kung Fu Formen lernen. Die meisten üben aber Taiji. Der Ort ist perfekt dafür.Dann gings gleich weiter Tempel anschaun.Hier wurde ein Teil vom neuen Karate Kid gedreht. Kurz sieht man in dem Film auch unsren Shiye Yuan Xing Gang (;Heut bin ich wieder in die Trainingsgruppe der Fortgeschrittenen geschickt worden. (:Die Vielfalt der Persönlichkeiten meiner Trainingskollegen reicht von interessierten Chinesen, die mal herumprobieren wollen über unmotivierte Kids bis hin zu Leuten, die hier lange Zeit sind und die Kampfkunst wirklich verstehen wollen.So, Schlafenszeit. Send euch viele liebe Grüße aus Chinesien und hoffe das Wetter zhaus ist nicht zu hart zu euch. (:

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Nicht ganz so langweiliges Sightseeing, Training wird intensiver. Alles ist gut.

  1. Die Porzellanschalen sind sehr schön!
    Es freut mich, dass es dir sichtlich gut geht, und dass du dich der Herausforderung stellst. Du wirst sowas von durchtrainiert sein, wenn du heimkommst ;-).
    Schönes Foto, das wo du drauf bist!

    Gefällt mir

    1. Ich hoff die Energie reicht dafür noch mehr solche Fotos z machen. Ist witzig in Uniform in Tempeln z posieren. dann steht immer gleich eine Horde Chinesen da, die mitfilmen. (::

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s